THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur

Aktuelle Meldung

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen sind sowohl die Nominiertenwerkstatt als auch die Preisverleihung des „THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur“ 2019/2020 vorerst ausgesetzt. Der Wettbewerb wird zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr fortgesetzt, anvisiert sind Termine im Herbst 2020.

Ausschreibung

Du schreibst gerne Geschichten und Gedichte? Dann bist du hier richtig: THEO ist ein Literaturpreis für Kinder und Jugendliche aus Deutschland und der ganzen Welt. »Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur« heißt er, weil er hier erdacht wurde, vom Berliner Bürgermeister und Brandenburger Ministerpräsident unterstützt und im Wechsel in Berlin und Potsdam verliehen wird. Den THEO gibt es in den Kategorien Prosa, Lyrik und SprachRäume. Außerdem wird ein Junior THEO an Teilnehmende unter 10 Jahren vergeben.

Ablauf

Oktober 2019

Auftaktveranstaltung und Beginn der Bewerbungsphase

15. Januar 2020

Einsendeschluss

Februar 2020

Bekanntgabe der Nominierten

Nominierten-
werkstatt

TERMIN WIRD BEKANNT GEGEBEN

Preisverleihung

TERMIN WIRD BEKANNT GEGEBEN
 

Deine Bewerbung

 

Die Jury

Lene Albrecht
Autorin

José Oliver
Autor

Stefanie Hetze
Buchhandlung Dante Connection

Nadine Kreuzahler
rbb inforadio

Lotti Spieler
THEO Alumni

Marlena Wessollek
THEO Alumni

Über uns

Seit 2008 ruft der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Berlin-Brandenburg e. V. gemeinsam mit dem Schreibende Schüler e.V. jährlich alle Schülerinnen und Schüler bis 18 Jahre zur Teilnahme am THEO-Schreibwettbewerb auf. Der THEO – benannt nach dem deutschen Schriftsteller Theodor Fontane (1819 – 1898) – wird anlässlich des »Welttages des Buches« rund um den 23. April verliehen und steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke und des Regierenden Bürgermeisters von Berlin Michael Müller.

Nach langem und genauem Abwägen wählt der Schreibende Schüler e.V. schreibbegabte Schüler*innen, unterteilt nach Altersklassen und literarischen Gattungen, für die Endausscheidung aus. Die Nominierten lesen im Rahmen einer großen Preisverleihung ihre Geschichten und Gedichte vor geladenem Publikum vor. Anschließend zeichnet eine Jury aus Autor*innen, Literaturvermittler*innen und Expert*innen der Buchbranche, die Gewinner*innen mit dem THEO aus.

Jedes Jahr steht der THEO-Schreibwettbewerb unter einem bestimmten Motto. Dieses soll den schriftstellerischen Nachwuchstalenten als Inspiration für ihre eigenen Geschichten und Gedichte dienen.

Unsere Förderer & Partner